.

07.11.2018

Hallo, hier ein kurzer Erfahrungsbericht der Lateinergänzungsprüfung:

Rückblickend war die schriftliche Prüfung meines Erachtens schwerer als erwartet im Hinblick auf einige Prüfungstexte von vorherigen Jahren, die ich zuvor durchgearbeitet hatte. Die schriftlichen Beispieltexte waren ein Hauptgrund dafür, dass ich mich entschied, die Prüfung bei Frau Kamptner und nicht bei Herrn Wallisch zu machen - jedoch waren die schriftlichen Texte dann überall dieselben.

Mit meinen Kenntnissen hatte es schriftlich immerhin für einen Vierer gereicht, den ich durch die mündliche Prüfung zu einem Dreier aufbessern konnte. Die mündliche Prüfung war, wenn man die 29 Texte von Frau Kamptner vorher gut durchgegangen war, auf jeden Fall schaffbar. Was die Grammatik anging, wurde ich anhand des Textes lediglich nach einem Fall und infolgedessen nach der Funktion (Ablativus Temporis) gefragt, sowie nach der Form eines Verbs (Konjunktiv Perfekt in Verbindung mit „cum“) und den möglichen Bedeutungen von „ut“. Insgesamt also wirklich keine Hexerei mehr!  

Insgesamt war der Kurs am IMF bei Herrn Varga eine für mich durchaus entlastende Hilfestellung, um anschließend im Selbststudium möglichst schnell voranzukommen. Dazu ist anzumerken, dass bei mir aus der Unterstufenzeit noch ein kleines Wissen vorhanden war, an das ich anschließen konnte. Als Tipp möchte ich anmerken, dass es meines Erachtens auf jeden Fall sinnvoller ist, beim Üben Texte, die mit unserem „Anfängerwissen“ halbwegs zu bewältigen sind, den doch recht schweren, philosophischen Texten von Herrn Wallisch vorzuziehen.

Vielen Dank für die gute Vorbereitung!
Liebe Grüße, Iris

29.10.2018

Sehr geehrter Herr Franz!
Ich möchte mich für die tolle Vorbereitung im Kurs im September bedanken (bei Herrn Varga). 

Ich habe die Prüfung bei Allesch gemacht und ich habe einen 3er. Ich hätte nicht gedacht, dass er doch recht genau korrigiert, jedoch war er bei der mündlichen Prüfung sehr nett. Eine Kollegin vor mir hatte ein "Blackout" und wusste nicht, was ein Ablativ ist. Er hat sie weggeschickt und ihr einen weiteren Termin gegeben, um sich zu verbessern. Auch so war die Atmosphäre sehr entspannt. Er hat die Kamptner-Texte geprüft und da musste man auch nur die ersten ein bis zwei Sätze vorlesen. Auch hier war er sehr genau, aber trotzdem sehr nett und entspannt.

Vielen Dank nochmals, Elisabeth

29.10.2018

Sehr geehrter Herr Franz, 
ich hatte heute die mündliche Lateinprüfung und habe mit einer 1 abgeschlossen. Ich möchte mich sehr herzlich bei Ihnen für die großartige Betreuung bedanken! 

Der Kurs bei Herrn Varga hätte nicht besser sein können! Auch das Zusatzmodul mit den hilfreichen Tipps hat sich wirklich ausgezahlt. 

Mit freundlichen Grüßen Marlene

28.10.2018

Sehr geehrter Herr Varga,
vielen Dank für die tolle Vorbereitung auf die Lateinergänzungsprüfung!

Ich bin bei Prof. Wallisch angetreten, allerdings hatten seit diesem Antritt alle 3 Prüfer dieselben 2 Texte zur schriftlichen Prüfung (Prof. Wallisch hat dabei anscheinend keinen ausgesucht). Mein Text handelte von der Schlacht bei Marathon. Zur mündlichen Prüfung verlangen jetzt auch alle Prüfer die Kamptner-Texte. Ich musste 2 Sätze aus Text 23 “Die bekehrten Diebe” übersetzen und die enthaltene Grammatik erklären.

Auf beide Prüfungen habe ich einen Einser geschafft, sicherlich vor allem auch Dank der Vorbereitung in Ihrem Kurs.

Mit freundlichen Grüßen, Jacqueline

27.10.2018

Sehr geehrter Herr Varga!
Ich bedanke mich bei Ihnen für den Septemberkurs. Bin bei Herrn Wallisch angetreten und habe insgesamt einen 1er!

Herr Wallisch prüft mündlich nun auch die Kamptner Texte (was sehr einfach war) und schriftlich prüfen alle die selben Texte. Ich hatte schriftlich den Text über Marathon und dachte ich sei negativ!

Danke vielmals für die guten Erklärungen!
Mit freundlichen Grüßen, Sophia

25.10.2018

Sehr geehrter Herr Varga!
Ich habe im September den Lateinkurs bei Ihnen besucht. Da ich vor einer Woche die schriftliche Prüfung dazu abgelegt habe, möchte ich Ihnen zu dieser nun eine kleine Rückmeldung geben:

Zunächst ist zu sagen, dass die Lateinergänzungsprüfung am Abendgymnasium in Graz sehr stark von jener in Wien abweicht. Zunächst bekommt man einen 90-110 Wörter langen Text zum Übersetzen. In meinem Fall handelte dieser von den Karthagern. Der Text war zwar relativ schwer zu übersetzen (er beinhaltete viele Partizipien und auch das Gerundium), war aber machbar. Im nächsten Schritt bekommt man einen Interpretationstext, von dem ich leider erst zwei Tage vor der Prüfung erfahren habe. Dieser umfasste bei mir etwa 90 Wörter. Zu diesem wurden dann 10 Arbeitsaufträge gestellt:
- Wörter in Präfix und Suffix aufteilen
- herausfinden, auf welches Wort sich ein lateinischer Ausdruck aus dem Text bezieht
- sprachlich verwandte lateinische Wörter zu aufgelisteten Fremdwörtern finden
- Wörter der Wortfamilie "Gewalt" im Text suchen
- übersetzte Sätze aus dem Text vervollständigen
- lateinischen Satz in Hauptsatz, Gliedsatz und satzwertige Konstruktionen aufteilen
- Stilmittel aus dem Text erkennen
- überprüfen, ob die Übersetzung eines Satzes aus dem Text stimmt
- richtig/falsch-Aufgaben zu Aussagen über den Text
- genaue Inhaltsangabe des Textes
 Laut Informationsblatt hat man dafür nur 2 Stunden und 15 Minuten Zeit. In meinem Fall gab uns der Lehrer 15 Minuten länger zu arbeiten. Im Großen und Ganzen war das größte Problem für mich der Zeitdruck. Bei den Interpretationsaufgaben konnte ich dann nurnoch raten, da mir schlichtweg die Zeit fehlte. Dementsprechend war dann auch das Ergebnis negativ. Jedoch kann ich dies hoffentlich noch bei der mündlichen Prüfung ausbessern. Zu dieser müssen wir 35 Texte aus dem Lehrbuch "Expressis verbis" mit allen darin vorkommenden Vokabeln lernen. Das Grundvokabular reicht dafür definitiv nicht. Zur Prüfung kommen dann, wie in Wien, zwei Sätze. Jedoch wird nicht erwähnt, aus welchem der Texte diese Sätze stammen.

Trotz des eher weniger erfreulichen Ergebnisses, möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Vor dem Kurs hätte ich mir nie vorstellen können, so viel Neues in einer solch kurzen Zeit zu lernen. Doch durch Ihr Engagement und Ihre motivierenden Worte, die mich immer wieder zum Lernen bewegt haben, war es dann doch möglich.

Liebe Grüße, Katrin

23.10.2018

Sehr geehrter Herr Varga!
Gestern wurden die Noten von Wallisch ausgesendet und ich wollte Ihnen mitteilen, dass es bei mir tatsächlich eine 2 geworden ist.

Wollte in diesem Zuge auch ein großes "Danke" an Sie hinterlassen, weil ihr Kurs mir wirklich sehr geholfen hat und Sie wirklich ein super Lehrer waren, der uns alles sehr kompetent und nachvollziehbar erklärt hat. Danke!

Liebe Grüße, Markus

12.10.2018

Sg Hr Franz,

ich trete zwar nicht zur Prüfung an, jedoch war der Kurs u Hr Mag. Schwarz als Professor u Vortragender absolut großartig und als Person sehr sympathisch und nett!

Beste Grüße, Agatha

12.10.2018

Einfach Toll

optimale Vorbereitung, top Preis, alle Lernunterlagen inklusive

Sascha

16.07.2018

Hallo IMF-Team,

Die mündliche Prüfung habe ich bestanden.
Also noch viel Erfolg weiterhin beim Unterricht :)
Und vielen Dank für die Unterstützung!

Viele Grüße Eva W.

27.06.2018

Lieber Herr Varga,

Ich habe die Prüfung mit einer 2 schriftlich und einer 2 mündlich bestanden! Es war tatsächlich halb so wild aber ich habe auch sehr viel gelernt.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Hilfsbereitschaft, ich bin froh den Kurs bei Ihnen besucht zu haben.

Mit besten Grüßen, Sophie O.

26.06.2018

Sehr geehrtes IMF Team, 

Kurze Rückmeldung bezüglich der Latein Prüfung: Bestanden bei Wallisch mit einem 3er. 

Liebe Grüße und vielen Dank an Peter Schwarz.

Mit freundlichen Grüßen, Alex N.

25.06.2018

Sehr geehrter Herr Varga!

Ich war von April bis Juni bei Ihnen im Latinum Intensivkurs und habe am 16.06. die schriftliche Prüfung gemacht. Heute hatte ich die mündliche Prüfung bei Allesch. Die Schriftliche kam mir überraschend leicht vor, der Text war "die Herkunft des Zauberers Merlin", und dieser war bis auf eine direkte Rede mit für mich etwas seltsamen Formulierungen keine allzu große Herausforderung.

Bei der mündlichen Prüfung fragt Allesch zuvor welche Texte man vorbereitet hat (ich habe ihm erzählt, dass ich bei Kamptner im Kurs war) und schlussendlich bekommt man auch einen dieser Texte (in meinem Fall Ödipus). Anfangs hat er etwas verwirrende Fragen gestellt, war aber prinzipiell sehr freundlich und entgegenkommend, und wollte wahrscheinlich nur testen ob ich ihm folgen kann und nach einer Erklärung verstehe, was er meint. Ich hatte sogar die Möglichkeit auf einen 2er, wusste aber nicht, was der Infinitiv von "wollen" ist, da ich die unregelmäßigen Verben außer "esse" nicht gelernt habe. Schlussendlich hatte ich schriftlich einen 3er und habe dann insgesamt auch einen 3er bekommen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, froh, dass die Prüfung geschafft ist, und sage Danke für die gute Vorbereitung!

Mit freundlichen Grüßen Anna E.

23.06.2018

Lieber Herr Franz, lieber Herr Varga,

hier meine Rückmeldung zur schriftlichen Lateinprüfung vom 16. Juni bei Robert Wallisch:

Es gab 13 Sätze (wurden im Laufe des Textes immer länger ;)), im Text ging es um Timoleon, ich empfand den Text als schwierig bzw. hatte ich ein Zeitproblem, dafür gab es nur 1 AcI oder ich habe nur einen erkannt ;), dafür gab es aber einige Partizipkonstruktionen

Ich bin jedenfalls mit einem sehr schlechten Gefühl raus und war überzeugt, dass es negativ beurteilt werden würde, aber nein, ich habe eine 2!!!!

Also in diesem Sinne, vielen lieben Dank für den wirklich sehr guten Unterricht. Auch, wenn ich zu Hause oft an den Aufgaben verzweifelt bin, hat es mir doch auch Spaß gemacht und Herr Varga hat den Unterricht wirklich sehr gut und verständlich gestaltet!!

Liebe Grüße Katharina F.

25.03.2018

Sehr geehrter Herr Varga,
ich wollte Ihnen von meiner Latein-Ergänzungsprüfung mitteilen, dass ich sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung bei Frau Prof. Kamptner mit einem „Sehr gut“ absolviert habe und mich bei Ihnen für die Vorbereitung bedanken.

Mit freundlichen Grüßen Nicole V.

24.03.2018

Sehr geehrter Herr Franz,

Endlich habe auch ich meine Note bekommen! Mit einer 2 bestanden, aber der Prüfungstext war schon ziemlich schwer (Über Brutus), da hatte ich nur eine 4, aber ich habe mich mit einer 1 in der mündlichen rausreißen können und bekam als endnote eine 2:) Zur mündlichen kam nur ein kleiner Text, den man übersetzen musste und dann wurden ein paar grammatikfragen gestellt, so z.B einen konjunktiv erkennen können, ich bekam die frage weshalb ein konjunktiv (mit cum) steht und was das cum in konjunktivischen nebensätzen bedeuten kann (als/während, weil, obwohl, nachdem) und PPP erkennen. Also die mündliche war super:)

Ich wollte mich bedanken, auch herzlichst bei Herr, Varga, ich fand den Kurs echt super und sehr sehr hilfreich!! Es war alles sehr klar erklärt auch wenn es sehr schnell ging aber ich kann überhaupt nichts bemängeln:) machen sie weiter so. Ich werde den Kurs auf jeden Fall weiter empfehlen:)

Herzliche Grüße, Lou P.

24.03.2018

Liebes IMF -Team! Ich habe die Prüfung bei Prof. Wallisch nich geschafft. Meiner Meinung nach war es auch nicht möglich nach nur einem Monat Intensivkurs. Ich habe auch den Zusatzmodul gebucht, aber bei der Prüfung kamen Sätze, die schon sehr schwierig waren. Danke trotzdem.

Mit freundlichen Grüßen, Dita

23.03.2018

Liebes IMF Lerninstitut,

Hier sind ein paar Infos zu der schriftlichen und mündlichen Lateinergänzungsprüfung bei Allesch:

Zur schriftlichen kam ein ca 8-9 Sätze langer Text über Brutus (ich glaub über seine Schlachten und der letzte Satz offenbarte, dass sich seine Frau umgebracht hat weil Brutus gestorben ist). Meiner Einschätzung nach war der Text von mittlerer Schwierigkeit. Ich habe auf den Teil der Prüfung einen 4er bekommen.

Bei der mündlichen habe ich die Kamptner Texte vorbereitet und dann den Text über die Göttin Minerva bekommen. In der Vorbereitungszeit habe ich die Hälfte des Textes geschafft  zu übersetzen. Allesch hat mich dann allerdings nur die ersten 2 Sätze gefragt. Dabei ist er auf "primus" eingegangen und mit welchem Wort es übereingestimmt ist. Ich glaube ich habe fälschlicherweise Weise "die erste" statt "als erstes" übersetzt. Daraufhin hat er mich nach weiteren Adverbien gefragt wie "jetzt" - "nunc", "dort"-"ibi" Und im 2. Satz ging er auf das Relativpronomen "quae" ein. Ich habe es mit "welcher" übersetzt und dann fragte er mir wie man qui quae quod übersetzen kann (relativ Pronomen, demonstrativ glaube ich). Und ihm hat nicht gefallen, dass ich den Arbor, der ja im 2. Satzteil vorkommt, wieder mit Baum übersetzt habe, weil es damit ja kein Relativsatz ist und man den Ölbaum ja schon in Hauptsatz hatte. (Meiner Meinung nach war er da sehr pingelig). Und als Zusatzfrage um einen 3er zu bekommen fragte er die Deponentia mit Ablativ und deren Nennformen.

Ich hab heute meinen 3er eingetragen bekommen und bin sehr zufrieden!

Ich bin auch sehr froh, dass ich bei Herr Varga den Kurs besucht habe, da er uns mit System zielgerichtet auf die Prüfung vorbereitet hat und ganz viele nützliche Infos gegeben hat. Seine Erklärungen waren auch immer sehr klar und einleuchtend formuliert. Er hat auf jeden Fall den Grundstein für meinen Lateinerfolg gelegt!

Außerdem möchte ich noch anmerken, dass ich die Atmosphäre im Institut sehr angenehm und freundlich empfunden habe. Ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Liebe Grüße, Katja R.

22.03.2018

Vielen Dank! Heute Abend hatte ich die mündliche Prüfung und ich habe zum Glück bestanden! :)

Der Intensivkurs mit Herrn Schwarz war wirklich sehr intensiv, aber natürlich auch notwendig. Wir wurden wirklich sehr gut vorbereitet. Natürlich musste man einfach sehr viel eigenständig lernen. Das habe ich trotz Vollzeit-Job irgendwie geschafft.

Bei der schriftlichen Prüfung kam ein Text über den Brutus Mord. Der war gespickt mit schwierigen Nebensätzen. Da hat es bei mir leider nur für eine 4- gereicht. Die mündliche Prüfung war aber sehr gut schaffbar, da konnte ich mich auf einen 3er ausbessern.

Ich war sehr zufrieden mit Ihrem Kurs-Angebot! Ohne das strukturierte Vorgehen hätte ich es nicht innerhalb von wenigen Wochen geschafft. Das einzige was verbesserungswürdig wäre, ist für mich das Angebot der zusätzlichen Übersetzungskurse. Ich war ja im Abendkurs, weil ich berufstätig bin und hätte die extra angebotenen Übersetzungseinheiten gerne besucht; nur halt am Abend. Die Zeit zum Übersetzen wäre sicher notwendig, um bei der schriftlichen Prüfung strukturierter vorgehen zu können.

Herzliche Grüße
Annemarie A.

04.02.2018

Sehr geehrter Herr Franz!

Danke für die tolle Prüfungsvorbereitung an Ihrem Institut!

Ich habe die Prüfung bei Frau Kamptner gemacht und mit einem 4er bestanden. Zur schriftlichen Prüfung kam eine Fabel, in der es um einen Mann und seinen Sohn und einen Esel ging, die Überschrift war „Wenn man es allen Recht machen will“. Ich habe vor der Prüfung sehr viel geübt und hatte schriftlich ein sehr gutes Gefühl, inhaltlich dürfte ich alles richtig übersetzt haben, hatte dann aber nur einen 3er und von einigen habe ich erfahren, dass sie schriftlich negativ waren (manche durften trotzdem noch zur mündlichen antreten). Ich hatte mich auch gut auf die mündliche Prüfung vorbereitet. Für den Text hatte ich ca. 20 Minuten Zeit zum Übersetzen, dann musste ich ihn vorlesen, und sie hat mich ein paar Zeiten gefragt und ich musste die cum-Sätze erklären, was alles kein Problem war. Sie meinte dann, bei dem Text gäbe es nicht mehr Grammatik und ging zu den Vokabeln über. Da wusste ich allerdings nur 1 von ca. 7-8 Vokabel, da ich die 7  Seiten Grundwortschatz vom Kurs gelernt hatte und nicht die lange Vokabelliste vom Medias in Res. Sie meinte dann, Vokabeln wären nicht meine Stärke und gab mir daraufhin einen 4er.

Ich war daraufhin etwas enttäuscht, denn ich hätte alle Grammatikthemen wunderbar erklären können und habe auch den Grundwortschatz gekonnt. Vielleicht bringt Ihnen das etwas für zukünftige Kurse, dass der Fokus bei der mündlichen Prüfung bei Frau Kamptner nicht so sehr auf Grammatik liegt (nur das, was im Text vorkommt) und sehr auf den Vokabeln vom Medias in Res (zumindest war es in meinem Fall so).

Ich hoffe, das bringt Ihnen etwas und möchte mich nochmal für den Kurs bedanken, werde ihn auf jeden Fall Freunden empfehlen, die auch noch die Ergänzungsprüfung machen müssen.

Mit freundlichen Grüßen, Katharina P.

04.02.2018

Hallo!
Ich hab die Latein-Ergänzungsprüfung bei der Frau Kamptner mit eine 2 bestanden. Der Kurs war sehr hilfreich und möchte Ihnen dafür danken! 

Besonders würde ich empfehlen, dass man die Grammatik sehr gut lernt und viele Texte übersetzt. Beim Mündlichen habe ich Fragen bezüglich der Grammatik bekommen und noch ein paar Vokabeln wurden erfragt. Ich persönlich hab gut gelernt mit dem Wörterbuch umzugehen und habe mich auf die Vokabeln nicht so gut konzentriert sondern auf die Grammatik. 

Ich hoffe meine Informationen sind hilfreich für die zukünftigen Studenten.

Mit freundlichen Grüßen, Valentina V.

30.01.2018

Liebes IMF-Team!
Hatte gestern die mündliche Lateinprüfung bei Kamptner. Schriftlich war ich zwar (wie einige andere auch) negativ, aber mündlich konnte ich mich auf einen 4er verbessern.

Zur mündlichen bekam ich den Text Nr. 20 „Pferd und Esel“ und wurde anschließend zur Grammatik befragt:
- Welche Zeit ist „ceciderant“ und wie lautet der Infinitiv
- Was kann cum bedeuten?
- Welche Zeit ist „adero“
Und noch 5 Vokabeln: dulcis, tollere, etc.

Ich möchte mich nochmal für die Hilfe bedanken und wünsche einen schönen Tag,
David E.

29.01.2018

Lieber Herr Varga,
Danke für den tollen Lateinkurs. Habe mit 3 bestanden. Ich war leider mündlich sehr nervös, schriftlich hatte ich sogar eine 2.

Liebe Grüße, Sabine E.

29.01.2018

Einfach super!

Nachdem ich den Sommerkurs gemacht habe und die Prüfung im Herbst gemacht und nicht geschafft habe. Habe ich beschlossen den Wintersemesterkurs zu machen damit ich dieses Mal genügend Zeit zur Vorbereitung habe. Ich habe sogar eine Preissenkung erhalten. Ich kann den Semesterkurs bei H. Varga wirklich jedem empfehlen! Er geht auf Fragen ein, vermittelt den Stoff sehr verständlich. Ich bin im Jänner bei Kamptner angetreten. Wobei ich bei der Prüfung sehr sehr nervös war. Ich habe die Prüfung als sehr schwer empfunden. Wurde zur mündlichen zugelassen und hatte schriftlich einen "guten 5er". Mündlich war sie sehr nett, wir mussten einen kurzen Text übersetzen und hatten 15 Minuten Zeit. Ich bin mit dem Text ganz fertig geworden und hab ihn einfach vorgelesen, beim letzten Satz kam ich etwas ins strudeln, den wir dann zusammen ausgebessert haben. Sonst hat sie anhand des Textes nach der vorliegenden Grammatik gefragt (Ablabs,AcI,PPA, Konjunktiv Pqpfkt. mit cum) aber man musste das ihr nicht genau erklären, sondern nur erwähnen. Dann hat sie noch ein paar Vokabeln gefragt. Sie war wirklich sehr nett und da ich bei der mündlichen Prüfung keine Probleme hatte, hat sie mich gelobt und gesagt das sie mir eine 3 gibt.
Ich kann es gar nicht glauben, nochmals vielen Dank für die super Vorbereitung!

M.A.

08.11.2017

Lieber Herr Varga!

Vielen herzlichen Dank für ihre tolle Vorbereitung zur Lateinergänzungsprüfung! Die schriftliche Prüfung war ein wahrer Kampf (genauso wie der Inhalt vieler lateinischer Texte) und sehr nervenaufreibend. Dank der Fragen, die Sie beim Übersetzen immer gestellt hatten, welche bei der Prüfung wie ein Mantra in meinem Kopf zu hören waren, konnte ich Ruhe finden und habe schließlich alle Sätze so gut wie möglich übersetzt und sogar einen 3er erreicht.

Leider hat Herr Wallisch 16 Prüfungen verloren und brauchte fast 3 Wochen für die Benotung, die anderen Profs nur 1 Woche. Jedoch hat er für die 16 Unglücklichen eine Lösung überlegt und diese intensiver mündlich geprüft, die Prüfung musste schriftlich also nicht wiederholt werden.

Mündlich konnte ich mich auf ein Gut verbessern. Er hat unsere Prüfungsgruppe nach der e-Deklination, dem Konjunktiv PQP, den Partizipien und wie man diese bildet, sowie was ein participium cuniunctum ist, gefragt. Beim letztem Punkt reichte ihm die Antwort, dass es sich hierbei um eine Partizip-Klammer handle, die als Nebensatz übersetzt werden kann.

Vielen, vielen Dank! Sie sind ein wirklich toller Lehrer und ich hoffe, Sie wissen das! 😊

Liebe Grüße, Isabella H.

07.11.2017

Liebes IMF-Team,

Ich habe Latein schriftlich und mündlich erledigt und habe sogar mit einem „Sehr gut“ bestanden. Ich fand den IMF-Kurs bei Herrn Varga im September super als Vorbereitung auf die Prüfung, allerdings wurde der Stoff wirklich extrem schnell und kompakt vermittelt. Da ich früher schon einmal im Selbststudium versucht hab Latein zu lernen, war es für mich möglich mitzukommen, ansonsten denke ich, dass es für mich nicht möglich gewesen wäre die Prüfung gleich anschließend im Oktober abzulegen. Etwas, was ich jedoch für absolut unverzichtbar halte und man tatsächlich nur im Kurs vermittelt bekommt, sind die vielen Tipps und Hinweise, was wichtig / eher weniger wichtig ist oder man weglassen kann. So ein Kurs hilft einem einfach, den Stoff auf das Notwendige und Wichtige einzugrenzen. Außerdem wurden im Kurs auch stets alle Fragen beantwortet - auch mehrmals - und auch das kann ein Selbststudium in dieser Art schlichtweg nicht leisten.

Liebe Grüße & herzlichen Dank! Lea

05.11.2017

Liebes IMF-Team, ich habe sowohl die schriftliche Prüfung bei Frau Kreutzer positiv absolviert als auch die mündliche sehr gut bestanden. Als Kritik könnte ich maximal die Gruppengröße anführen, ansonsten kann ich diesen Kurs bei der IMF Lernhilfe ohne Einschränkung nur weiterempfehlen und vor allem unseren Vortragenden - Herr Mag. Schwarz. Den wirklich sehr umfangreichen Stoff und die zum Teil komplexen Inhalte der lateinischen Sprache, bei der man zu Beginn das Gefühl hat, dass man es in einer so kurzen Zeit nie schaffen wird, hat er mit viel Witz und Charme vermittelt, alle Fragen geduldig beantwortet (wenn es sein muss auch mehrmals) und, was ich am wichtigsten finde, die TeilnehmerInnen immer wieder motiviert. Hätte ich seinerzeit so einen Lateinlehrer zur Wahl gehabt, hätte ich mich sicher nicht für den "Gallischen Hirtendialekt" entschieden sondern eben zuerst die "Mutter" und nicht die "Tochter" gelernt, wie er zu sagen pflegte.

In dulci iubilo et summas gratias tibi ago FZ

03.11.2017

Ich habe beide Prüfungen, sowohl mündlich wie auch schriftlich bestanden. Meine Prüferin war Maria Kreutzer. 

Schriftlich kam ein Dialog von 12 Sätzen, und mündlich musste man einen Textpool von 29 Texten vorbereiten, wovon einer zur Prüfung kam. Anhand des ausgewählten Textes musste man soweit übersetzen wie möglich und Satzkonstruktion sowie Grammatik erklären. 

Mit freundlichen Grüßen, Daniel W.

02.11.2017

Liebes IMF- Team
Hier nun mein Erfahrungsbericht direkt nach der erfolgreich bestandenen Prüfung. :)
Ich habe die Prüfung bei Kreutzer abgelegt und eine Drei bekommen. Die schriftliche habe ich als sehr leicht empfunden, habe dann aber trotzdem nur eine 4 gehabt also anscheinend würde diese sehr streng beurteilt, weil ich auf dem Notenzettel sehen konnte, dass es keine 1 und keine 2 gab. Die mündliche war schr einfach. Ich musste einfach nur zwei Sätze aus dem vorgegebenen Textkanon übersetzen und  bei einem Verb die Zeit sagen. Und sie sagte im Vorhinein, mir könne eh nichts passieren, da ich positiv bin. Also insgesamt sehr angenehm .
Nun zu meinem Kurs bei Ihnen: ich habe den Intensiv-abendkurs beim Herrn Schwarz besucht und war begeistert. Er hat es wirklich geschafft mich mit seiner Art für Latein zu begeistern und dank ihm hatte ich sogar Spaß am Lernen! Er ist wirklich ein sehr kompetenter und erfahrener Professor und ich würde ihn jedem weiterempfehlen. Was ich allerdings zu bemängeln hätte, ist die Gruppe an sich, die wahnsinnig laut war und allgemein nicht sehr motiviert war. Ich hätte mich in einer kleineren Gruppe viel wohler gefüllt, aber gut, geklappt hat es trotzdem. Insgesamt würde ich Ihr Institut auf jeden Fall weiterempfehlen!
Alles Liebe und vielen Dank an Herrn Schwarz,
Vladana (die Germanistin :))

02.11.2017

Salve Magister Schwarz!

Ich hatte heute meine mündliche Prüfung und habe insgesamt eine Zwei, worüber ich mich natürlich sehr freue. Herzlichen Dank für den tollen IMF-Intensivkurs!

Gratias vobis ago! Vanessa S

29.10.2017

Sehr geehrter Herr Franz,
ich habe Latinum-Vorbereitungskurs im September-October bei Ihnen besucht und wollte mit Ihnen mitteilen, dass ich gestern die Prüfung bei Proff. Kreutzer positive bestanden habe, und eigentlich sogar mit einen 3er.

Nach ihrem Vorbereitungskurs, war der Text für schriftliche Ubersetsung für mich ziemlich leicht. Da ich auch das ganzen Media in Rex Buch selbst durchgearbeitet habe, war die mündliche Teil auch ok - ein paar Sätze zu übersetzen und die Grammatik in diesen zu erklären. Das war meine erste Eintritt ohne Vorkentnisse, plus Deutsch ist meine fünfte Sprache und es war einbisshen schwerig ins Deutsch zu übersetzen, aber trodzdem ist alles gut gegangen.

Vielen Dank für Herr Schwarz und Sie für ihre Hilfe.
Mit freundlichen Grüssen,
Darya N.

23.08.2017

Für die Prüfung im Juni 2017 machte ich den Sommersemester-Latinum-Kurs. Vorher habe ich versucht mir Latein im Selbststudium bzw. mit den VOs an der Uni "beizubringen" - ohne Erfolg. Der Kurs am IMF hat mich dabei viel mehr unterstützt. Ich hatte zwar schon Vorkenntnisse, aber einige aus dem Kurs nicht, uns sie sind trotzdem super mitgekommen. Mein Lehrer war Herr Varga: tolle Vermittlung, gut vorbereitete Unterlagen und wenn man nachfragte (auch öfters ;) ) immer eine gute Antwort bzw. Wiederholung. Ich würde dieses Institut jedem empfehlen, der sich zwar intensiv (immer die Hausübungen machen und gleich den Stoff lernen/wiederholen), aber dafür mit Erfolg, auf die Lateinergänzungsprüfung vorbereiten möchte.

Die Prüfung schrieb ich bei Herrn Wallisch. Wir mussten einen veränderten Textabschnitt von Ciceros "Vom Wesen der Götter" übersetzten - es gab dabei zwei Gruppen. Wie im Kurs gesagt, war der Text etwas komplizierter (als der von den anderen Prüfern), aber Herr Wallisch benotet anscheinend wirklich nett. Mündlich musste man nur Grammatik-Fragen beantworten: bei mir waren es was der AcI ist, wie ein Wort in Perfekt (1 Person, Sg) heißt und die Personalpronomen.

Mit freundlichen Grüße
Anika R.

02.07.2017

Lieber Herr Professor Sch.,

wollte mich nach der erfolgreichen Lateinprüfung (ich hab’ wirklich ein "sehr gut“ bekommen) mit einem kurzen Bericht für nachfolgende Prüflinge melden. War bei Wallisch zugeteilt; schriftlich gab’s einen Auszug aus Ciceros De natura deorum; und ich finde, dass er muss sehr milde beurteilt haben; insgesamt waren ca. nur 15 % negativ. Die mündliche bestand dann aus 2-3 einfachen, kurzen Grammatik-Fragen (z.B. Bsp. aus meiner Gruppe: U-Deklination, Relativpronomen, Bildung der Partizipien, ACI, Gerundivum), die er in sehr angenehmer Atmosphäre gestellt hat (jeweils 5 Prüflinge gleichzeitig; ca. 15 Minuten; Fragen hat er freigegeben sobald sie jemand nicht wusste). Soweit ich das gehört habe, hat er mündlich dann niemand mehr durchfliegen lassen bzw. haben sich viele um einen Note verbessert. Aus unserem Kurs waren noch Frau C. und Frau O. - beide auch bestanden :)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei dieser Prüfung - hab’ viel im Kurs gelernt!

Wünsche Ihnen einen schönen Sommer und allen Nachfolgenden einen ebenso erfolgreichen Kurs.
Liebe Grüße Gerlinde P.

24.06.2017

Hallo, Herr Sch. Ich komme gerade aus der mündl. Lateinprüfung und habe bestanden. Ich kann es noch gar nicht glauben. Vielen Dank für alles 🙂
Liebe Grüße, Marie L.

24.06.2017

Lieber Herr Prof. Sch.

Merci  LG und danke für die Hilfe!!!
Diese Nachricht ist v. den Zwillingen.

24.06.2017

Lieber Herr Prof. Sch.!

Die Lateinergänzungsprüfung beim Prof. Wallisch: Der Text war von Cicero (ein philosophischer Text) und deshalb inhaltlich schwer. Grammatikalisch gab es viele Deponentia. Die mündliche Prüfung allerdings war sehr, sehr leicht. Es wurden 2-3 Fragen zur Basic Grammatik gestellt.

Auf die schriftliche Prüfung habe ich einen 3er und als Endnote einen 2er bekommen.
Vielen Dank für die tolle Vorbereitung und liebe Grüße Alexandra O.

04.04.2017

Liebes IMF-Team! 

Zur schriftlichen Lateinergänzungsprüfung bei Prof. Dunshirn ist ein unbekannter Text gekommen, im Umfang circa von 13-15 Sätzen. Bei der mündlichen Prüfung wurden die Texte von Prof. Kamptner geprüft! Herr Dunshirn war bei der mündlichen Prüfung sehr angenehm und für mich war es gar nicht schwer, bzw. habe ich mir die Lateinergänzungsprüfung um Vielfaches schwerer vorgestellt. Aber ich muss sagen, dass ich ohne den Lateinkurs bei IMF die Prüfung auf Anhieb wahrscheinlich nicht geschafft hätte! 

Mit freundlichen Grüßen, Valerie H.

11.03.2017

Liebes IMF-Team,

ich wollte nur mitteilen, dass ich in der schriftlichen Prüfung bei Herrn Dunshirn gestern einen 3er geschrieben habe – ohne Lateinvorkenntnisse und durch nur 4 Wochen Unterricht bin ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Vielen Dank für die super Betreuung – vor allem an Herrn V., er hat wirklich das Beste gegeben, um uns in dieser kurzen Zeit auf die Prüfung vorzubereiten.

Beste Grüße, Franziska H.

27.01.2017

Sehr geehrter Herr V.

Vielen Dank für die ausgezeichnete Vorbereitung auf die Latein Ergänzungsprüfung. Ich hatte letzte Woche meine schriftliche und gestern meine mündliche Lateinprüfung bei Prof Kamptner und hab auf beide Prüfungen einen 2er geschafft. Freu mich natürlich sehr darüber und hab Sie und ihren Kurs schon fleißig weiterempfohlen.

Liebe Grüße Hanna W.

15.12.2016

Liebes IMF-Team,

ich habe im vergangenen September/Oktober einen Vorbereitungskurs für die Latinumsprüfung bei Mag. S. besucht. Nun bin ich in Innsbruck (wo ich auch als Studentin der Germanistik inskribiert bin) zur Prüfung angetreten und habe mich sehr gefreut in den Prüfungsergebnissen lesen zu dürfen, dass meine Übersetzung mit einem Sehr Gut bewertet worden ist. Nachdem ich zu Schulzeiten (Ich hatte bereits Lateinunterricht in der Unterstufe, aber nicht lange genug, um diesen für das Studium angerechnet zu bekommen) immer sehr mit Latein gekämpft habe und immer grad noch so durchgerutscht bin, freut es mich endlich mit der Mutter so vieler europäischer Sprachen meinen Frieden geschlossen zu haben. Und das Schönste daran war, dass mir das Übersetzen nach "der Errichtung und Einrichtung des Kellers", wie es Herr Sch. ausdrücken würde, richtig Spaß gemacht hat. Vielen Dank für die Unterstützung und frohe Weihnachten

Valentina W.

26.10.2016

Liebes IMF-Team!

Ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, dass ich die Prüfung positiv absolvieren konnte und ich sehr zufrieden mit dem Kurs war. Die Lernunterlagen, die wir im Laufe des Kurses erhalten haben, haben mich gut auf die Prüfung vorbereitet. Die schriftliche Prüfung war bei weitem schwerer als die mündliche. 

Ich habe die mündliche Prüfung beim Mag. Allesch gemacht, von welchem man allerlei Schauergeschichten kennt. Ich kann keine dieser bestätigen. Zu mir war er sehr nett und wenn man etwas humorvoll in die Prüfung geht und Sarkasmus nicht gänzlich abgeneigt ist, erweist er sich als sehr angenehme Person. :) 

MFG Jennifer H.

24.10.2016

Lieber Herr V.,
zuvörderst würde ich eigentlich lieber Herr Professor V. schreiben, denn im Vergleich zu manch universitär Lehrenden, erkannte ich Sie, während des erst kürzlich vergangenem Latein Kurse, mit komparativ geschrieben “höherer“ Kompetenz. So möchte ich mich ebenso für den anregenden Kurs bedanken. Es war beinahe ein Vergnügen, dank solch sachlichem und souveränem Vorgehen, zu lernen.

Tatsächlich hat es insgesamt für eine Zwei gereicht. Dunshirn war der Name meines Prüfers und dieser gab den “Tod des Tiberius Konstantinus“ als schriftlichen Prüfungstext auf. Ich würde behaupten, dass mehr als genug Zeit für die Übersetzung bestand. Ansonsten entsprach der Text nach meiner Erfahrung einer mittelmäßigen Schwierigkeitsstufe. Mündlich verwendet er das Text Sortiment der Frau Prof. Kamptner. Dabei wird vor Ort eine Nummer gewählt, welche dem Text entspricht den man anschließend in zehn Minuten Vorbereitungszeit übersetzen soll. In meinem Fall war es “De diogenes“. Diese Übersetzungs-Texte sind um einiges einfacher, doch besteht auch nur ein Bruchteil der verfügbaren Zeit. In dem Wissen, dass diese Texte kommen werden, sind diese problemlos, zumindest inhaltlich, auswendig zu lernen, falls man das nötig haben sollte. Dann kann die mündliche Prüfung kein Problem darstellen.

Aufgrund meiner zwei Berufe und zwei Studien war ich nicht in der Lage während des Kurses, wie Sie dazu geraten haben, konstant und wiederholend mit-zu-lernen. Hätte ich das getan wäre die Prüfung wohl noch etwas einfacher gewesen, doch davon abgesehen sah ich das direkte Übersetzungstraining am wichtigsten. Viel Zeit verbrachte ich deshalb bei der Suche nach Texten und Übersetzungen. Im Nachhinein würde ich es als klare Verbesserung betrachten, wenn Sie mehr Texte, inklusive der Übersetzungen, zur Verfügung stellen würden. Am besten so viele, dass man nicht dazu kommen wird alle zu übersetzen. Sodass mehr Übungsbeispiele, als Übungszeit vorhanden sind. Idealerweise wäre die Übersetzung noch mit all den grammatikalischen Raffinessen bestückt, damit diese auch alleine nachvollziehbar sind. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Extra Mappe in dieser Form, für ein Paar weitere Euro, sehr beliebt und hilfreich sein könnte.

Letzten Endes möchte ich mich noch einmal bei Ihnen bedanken. Sie machen hier beide eine gute Arbeit. Man kann also nur hoffen, dass Sie das in dieser Form weiterführen werden.

Mit besten Grüßen, alles Gute, Kevin P.

 

18.10.2016

Liebes IMF Team,
habe gestern die mündliche Lateinprüfung bei Herrn Durnshirn mit einer Drei bestanden! Vielen Dank für die optimale Vorbereitung und ein großes Lob an Herrn R.! 

Der schriftliche Text war über Kaiser Konstantin Tiberius (Hochmittelalterlicher Text). Mittelschwer würde ich sagen, bei guter Vorbereitung ohne Probleme zu schaffen v.a. kein gemeiner Text, da Story nicht komplex war (ging um seine guten Taten und seinen Nachfolger). Mit einer Drei bestanden.

Mündliche Prüfung: Prof Durnshirn sehr zu empfehlen! Man kann bei ihm auch mit einem guten 5er antreten... Er prüft den Kamptner Textekanon, jeder zieht immer eine Nummer (sehr fair) und hat dann 10 VB-Zeit. Das reicht max für ein paar Sätze, den Rest übersetzt man mit ihm gemeinsam.. Er ist sehr nett, hilft wahnsinnig und ist m.E. nicht streng. Ich war sehr nervös und er war sehr freundlich zu mir! Er fragt ein wenig Fälle, Zeiten usw. Ich hab es halt immer gleich dazu gesagt, auch wenn grammatikalische Phänomene kamen. Ich denke, er möchte einfach sehen dass man eine gute Basis hat.

Feedback zum Kurs: sehr motivierend, man merkt dass Herr R. Freude am Fach und Unterrichten hat. Alles verständlich erklärt und auch das Tempo war angenehm. Hü war richtig dosiert und auch die anfänglichen Wiederholungen haben ihren Zweck erfüllt!

Ich bin sehr dankbar und wünsche Ihnen und Herrn R. alles Gute!
Mit lieben Grüßen,
Katharina G.

17.10.2016

Vielen vielen Dank.

Ich habe die Prüfung bestanden und möchte mich recht herzlich bei unserem Kurs Leiter bedanken, er hat sehr strukturiert mit uns gearbeitet und hat alles immer super erklärt. Ich muss sagen, dass ich diese Prüfung ohne diesen Kurs nicht bestanden hätte. Leider konnte ich die 2 Zusatzkurse wo man nur Übersetzt nicht machen, deswegen hatte ich auch große schwierigkeiten bei der schriftlichen, ich bin bei der schrifltichen knapp durchgefallen, konnte aber mit der mündlichen meine Note verbessern, weil ich die Grammatik besser konnte und so durchgekommen bin.
Ich war beim Prof. Dunshirn und er war sehr lieb, er Prüft die mündlichen Texte von der Prof. Kamptner die auf ihrer Homepage sind. Ich hatte 10 min Zeit zu übersetzten und dan musste ich ihm das übersetzte vorlesen und hab bis zur hälfte des Textes mit ihm übersetzt, er hat mich 2-3 mal über die Zeiten der Verben gefragt und wenn ich einen abl. abs oder ut, cum Sätze sah, hab ich selber was gesagt.

Vielen Dank! M.B.

07.04.2016

Liebes IMF Team,
ich möchte Ihnen aufgrund des Kurses für die Lateinergänzungsprüfung gerne eine Feedback geben. Ich habe im Februar bei Herrn V. den Crashkurs besucht und war mit seiner Betreuung sehr zufrieden! 

Die schriftliche Prüfung absolvierte ich bei Frau Kamptner, der Text der dort vorgelegt wurde war meiner Meinung nach ziemlich schwierig. Der Titel war "de aristoxeno philosopho" und er handelte vom Leben dieses Philosophen, wo er lernte und lehrte usw. 
Wie schon erwähnt empfand ich den Text trotz intensiver Vorbereitung als sehr anspruchsvoll. 

Ich wurde trotz der negativen schriftlichen Prüfung noch zur mündlichen Prüfung zugelassen und habe bestanden! Die mündliche Prüfung lief wie erwartet ab, einer der Texte aus der kursierenden Textsammlung wurde vorgelegt, die Grammatik wurde dazu befragt und Vokabeln abgeprüft.

Ich möchte mich in diesem Sinne wirklich sehr bei Herrn V. bedanken, ohne seinen Vorbereitungskurs wäre ich bei dem schriftlichen Prüfungsteil wohl komplett verloren gewesen!   

Danke und beste Grüße,
Andrea Sch

02.04.2016

Guten Tag,
Vom Intensivkurs war/bin ich sehr begeistert und werde diesen stets weiter empfehlen!

Mit wenig Aufwand gehörte ich zu den erschreckend wenigen, die zur mündlichen Prüfung bei Herrn Allesch (auch bei den anderen waren es wenig) vorgeladen wurden. (Endnote:4)

Meines Empfindens nach waren die gewählten Texte im Zusatzmodul sehr gut gewählt, denn ich beschäftigte mich hauptsächlich mit den schwierigen Texten weshalb ich den bei der Prüfung dann leichter empfand.

Herr Allesch ist bei der mündlichen Prüfung sehr nett und zuvorkommend, er fragt welche Texte man vorbereitet hat (z.B. die der Geisteswissenschaften) und daraus wird dann einer vorgegeben zum Übersetzen. Er gibt viel Zeit (bei Bedarf sogar seehr viel), ist aber sehr kleinlich bei der Auswahl der Vokabeln. Er möchte genau das Vokabel haben, das passt. Ansonsten versucht er mit aller Mühe, eine positive Note zu vergeben!

Vielen Dank für die Vorbereitung!
LG Silke P

11.03.2016

Hallo, ich hab ein Nicht Genügend + schriftlich, durfte mündlich antreten und hab da ein Genügend bekommen bei Dr. Kamptner.

Der Kurs bei Hr. V. war sehr gut, die Prüfung war sehr schwer, es waren wohl 70% Nicht Genügend schriftlich, denn einige durften ja mit Nicht Genügend noch zur mündlichen Prüfung.

Bin sehr zufrieden mit dem Kurs an ihrer Schule, hätte für die Prüfung noch etwas mehr lernen können, aber sie war einfach viel zu schwer für Anfänger, meiner Meinung nach und wie das Ergebnis zeigt. Beim neuen Prüfer Dunshirn ist es scheinbar leichter.

MfG, Ulla K.

27.01.2016

Sehr geehrter Herr Franz,
ich hatte gestern die mündliche Prüfung bei Frau Dr. Kamptner und kann Ihnen mitteilen, dass ich sie mit einer 2 bestanden habe. Die Vorbereitung durch Herrn V. war absolut perfekt. Seine große Freude am Gegenstand hat mich tatsächlich sehr motiviert und mir hat Latein dadurch wirklich Spaß gemacht.

Der Text der schriftlichen Prüfung war zwar schon sehr anspruchsvoll, dennoch konnte ich ihn innerhalb von 2,5 Stunden vollständig übersetzen. Ich hatte eine 2 und konnte mir diese durch fehlende Vokabelkenntnisse nicht mehr ausbessern. Aber eine 2 ist schon weit über meinen Erwartungen.

Ich habe Sie schon und werde Sie auch weiterhin bestimmt weiterempfehlen.

Freundliche Grüße
Lena K.

18.01.2016

Sehr geehrter Herr V.,

Der Text war schon relativ schwer und ich musste einige Stellen ziemlich frei übersetzen, aber ich war nach 2,5 Stunden fertig und hätte nichts mehr verbessern können. Am Ende hat alles zumindest ansatzweise Sinn gemacht, deshalb glaube ich, dass es zumindest für eine positive Note reichen wird. Danke nochmals für die perfekte und kompetente Vorbereitung.

Freundliche Grüße
Lena K.

16.01.2016

Vielen vielen vielen Dank.
Heute war bereits die schriftliche Prüfung, ein Text über die Heilige Johanna, der nicht all zu einfach zu übersetzten war, jedoch ich hoffe trotzdem, dass ich es geschafft habe.
Der Vorbereitungskurs verdient super Feedback und war eine gute Vorbereitung. Nochmals ein großes Dankeschön hierfür.

Liebe Grüße,
Sophie R.

12.01.2016

Guten Tag, ich möchte mich noch bedanken für den Kurs. Hat auf jeden Fall sehr viel gebracht und ich bin jetzt noch erstaunt, dass man den ganzen Stoff so schnell und trotzdem verständlich durchbringen kann. Ich hoffe ich werde auch einmal eine so kompetente Lehrerin. :)

Mit freundlichen Grüßen
Miriam Z

11.01.2016

Guten Tag, ich habe bei Ihnen im Sommer 2015 einen Latein Kurs bei Mag. S. absolviert.
Es hat zwar etwas gedauert, bis ich an der JKU Linz zur Lateinprüfung (kleines Latinum) angetreten bin, aber heute habe ich meinen ersten Versuch gestartet und sofort bestanden. (Note: 3 .......Falls es wer wissen will    ;-)   )
Ich war mit ihrem Angebot (Preis - Leistung) sehr zufrieden und empfand Herr Mag. S. als kompetenten und engagierten Lehrer.

Hochachtungsvoll und besten DANK
mfg Rainer

08.11.2015

Sehr geehrter Herr Prof.!

Ich bin sehr froh Ihnen mitteilen zu können, dass ich die Lateinprüfung bestanden habe.
Ich bin bei der Frau Mag. Kamptner angetreten. Auf der schriftlichen hatte ich eine 4, auf der mündlichen eine 1. Endnote betrug dann eine 2.
Dieses Mal sind bei der schriftlichen Prüfung zum Teil Sätze aus dem Medias in Res gekommen. Bei der mündlichen, bekam ich den Text "Medea"!

Vielen Dank, ich habe den Kurs und Sie schon weiterempfohlen! 
LG Melissa

05.11.2015

Liebes IMF-Team!

Ich habe die Prüfung geschafft! :) Auf die schriftliche habe ich eine 3 bekommen und auf die mündliche ebenfalls. Ich war wirklich sehr, sehr zufrieden mit dem IMF Schnellkurs. Der Aufbau, Struktur und Erklärungen haben mir sehr geholfen. Ich musste zwar schon noch einiges selber lernen, aber der Kurs hat mir eine sehr gute Grundlage bereitet. Ich war überall (also auch in den zusätzlichen Übersetzungen) bei den Kursen von Herrn V. und stets sehr zufrieden und würde ihn stets weiter empfehlen! :) 

Vielen Dank und liebe Grüße Theresa

05.11.2015

Lieber Herr V.,
Weil sie uns gebeten haben Ihnen nach der Prüfung Bescheid zu geben, wollte ich Ihnen mitteilen dass ich die Prüfung mit einem Gut bestanden habe und mich für den hilfreichen Intensivkurs bedanken!
Liebe Grüße, Victoria

29.10.2015

Hallo liebes IMF-Institut!
Ich habe gerade meine Lateinprüfung mit einem „Sehr Gut“ bestanden!
Den Text bei der schriftlichen Prüfung fand ich gar nicht so leicht, jedoch bekam ich dann darauf eine 2 und mündlich gab mir Frau Kamptner dann insgesamt eine 1.
Ich war im Kurs von Herr V. und finde, er hat wirklich alles sehr gut erklärt!
Natürlich habe ich selber noch einiges gelernt und mit alten Prüfungstexte geübt.

Liebe Grüße, Christina

27.10.2015

Liebes IMF-Team,
Dankeschön :)

Es sind 12 Sätze über Romulus und Remus und den Raub der Sabinerinnen gekommen. Es war durchaus machbar, auch wenn ich einige der Wörter (wie vididae oder so) weder im Wörterbuch gefunden, noch irgendeine Ableitung von videre zusammengebracht habe die irgendwie auf Deutsch Sinn ergeben hätte.

Ich bedanke mich nochmal sehr bei IMF, ohne euch hätte ich das nie geschafft !!!!! (und falls ich durchgefallen bin, dann zumindest nicht mit einem volkommenen Disaster und dann würde ich einfach noch einen Kurs bei euch machen, dann klappts das nächste Mal sicher!) Ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen, ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist so viel Stoff in einen Monat zu packen, sodass auch noch das eine oder andere hängen bleibt, und man nicht schon nach einer Woche verzweifelt aufgibt. Großes Lob an Herrn R. und natürlich auch an die Administration!

Liebe Grüße Helena

08.04.2015

Liebes IMF-Team.

Ich möcht mich ganz herzlich bei Ihnen für den tollen Kurs bedanken, ganz besonders bei Herrn V. und Ihnen hiermit mitteilen, dass ich die Prüfung bestanden haben :)

Danke und mit freundlichen Grüßen

Christina A.

26.03.2015

Hallo!!

Ich habe soeben die Latein Prüfung bei Frau Prof. Kamptner bestanden, und wollte mich deshalb ganz besonders bei unserem ,,Lehrer" Herrn V. bedanken!! Der Kurs war zwar anstrengend, aber wirklich super!!

Ich werde Ihr Institut auf jeden Fall weiterempfehlen :-) konnte vor zwei Wochen noch kein einziges Wort Latein, und Habs geschafft!

Liebe Grüße, Gabriele W.

24.03.2015

Hallo liebes IMF - Team,

ich hatte heute meine mündliche Lateinprüfung hinter mich gebracht und als Gesamtnote eine 3 bekommen. Ich wollte mich vielmals für den tollen Kurs, und vor allem bei Herrn R. bedanken. Er hat den Kurs perfekt gegliedert, und immer wieder mit hilfreichen Tipps versorgt. Ich hatte anfangs meine Zweifel, ob es denn wirklich möglich sei, Latein in so kurzer Zeit gut genug zu beherrschen - die sind nun weg. 

Allerdings muss ich sagen, dass ich neben dem Kurs schon auch gelernt habe. Herr R. gab uns HÜ und legte wert darauf, dass wir die ganzen "Tabellen" auch gut können. Das hat mir im Endeffekt dann auch meine Note beschert, denn die schriftliche Prüfung war doch leider schwieriger ("Als Marius die Teutonen und Kimbrier besiegte). Mündlich ist dann alles glatt gelaufen, und ich bin überglücklich.

Ich werde Euer Institut auf jeden Fall weiterempfehlen - Vielen Dank nochmal!

Alles liebe
Stefan H.

13.11.2014

Sehr geehrter Herr V.,
spät aber doch möchte auch ich Ihnen ein Feedback für den Intensivkurs im September geben. Ich habe am 17. Oktober die Prüfung bei Prof. Wallisch gemacht und eine 2 bekommen, worüber ich nach wie vor noch etwas verwundert bin, da ich keinerlei Vorkenntnisse in Latein hatte und nur 6 Wochen (inkl Lateinkurs) dafür gelernt habe. Ich kann ihnen also nur herzlichst für den sehr guten Unterricht danken! Mir haben die ständigen Hausübungen sehr geholfen, und auch wenn es etwas Zeit in Anspruch genommen hat, dass korrigieren der Aufgaben ebenfalls, so hatte ich immer einen direkten Vergleich und konnte gegebenenfalls auch sofort Fragen, wenn mir etwas unklar war.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ines S.

13.11.2014

Sehr geehrter Herr V.,
 
ich habe bei Ihnen den Latein-Kurs im September bei IMF besucht und wollte mich nun melden, wie die Prüfung war.
 
Ich muss sagen, während Ihres Kurses hat mir Latein sehr gut gefallen und ich dachte auch ich hätte alles verstanden und ich konnte auch sinngemäß Texte übersetzen. Jedoch bekam ich Allesch als Prüfer zugeteilt. Der Text bei der Schriftlichen Prüfung handelte von der Christenverfolgung des Diokletians und war ein nicht sehr einfacher Text, ich dachte aber ich hätte ihn gut übersetzt. Da ich jeden Satz übersetzte und auch ein Sinn dabei herauskam. Bei der Mündlichen wurde dann allen Anwesenden verkündet, dass jeder einen 5er auf die Schriftliche hätte. Die Mündliche war für mich richtig grausam. Hab seine Geisteswissenschaftlichen Texte vorbereitet, habe daraus die Flucht des Äneas bekommen, den ich gut kannte. Habe dann übersetzt und als ich dran kam, hat er mich mit jeder Frage mehr und mehr verunsichert. Er war total pingelig, wollte sehr genaue Übersetzungen und irritierte mich solang mit seinen Fragen, bis ich nicht einmal mehr die Stammformen aufsagen konnte. (Hat mir dann dauernd vorgehalten, dass die Leute aus seinem Kurs alle besser wären als ich). Er hat dann nicht einmal meine ganze Übersetzung hören wollen und hat mir dann einen 4er geschenkt, weil er so viele negative Noten hatte.

Fazit: Den Kurs bei Ihnen fand ich richtig toll! Ich dachte, dass ich gut Latein kann und mir gefiel es sogar die Hausübungen zu machen und zu übersetzen. Nur seit der Prüfung graut es mir vor Latein. Hoffentlich werde ich dieses Allesch-Trauma bald überwinden. ;)
 
Vielen Dank für den interessanten Kurs,
 
mit freundlichen Grüßen
Verena B.

07.11.2014

Sehr geehrter Herr V.,
ich habe im Semptember den Vormittags-Intensivkurs für Latein bei IMF besucht und wollte Ihnen hiermit mitteilen, dass ich die Prüfung bei Prof. Wallisch positiv (Note 3) abgeschlossen habe. Vielen Dank für die erfolgreiche Begleitung!
 
Mit freundlichen Grüßen
Maria L. K.

22.10.2014

Sehr geehrte Damen und Herren
Habe gestern mein latinum mit erfolg abgeschlossen. Ich bin bei dr. Kamptner angetreten. Schriftlich habe ich eine schlechte 4 und mündlich eine 3 als note. Insgesamt habe ich eine 4 eingetragen bekommen und finde, das reicht auch. Vom stoffumfang war vor allem die mündliche Prüfung ziemlich heftig. 29 texte ausarbeiten usw. Ist eine menge arbeit. Ich kann aber gerne die ausgearbeiten texte bereitstellen. Die schriftliche war dafür zu schaffen. Habe leider den text nicht kopiert oder ähnliches. Alles in allem war der kurs eine super alternative zur sehr zeitaufwendigen vo, die an der uni angeboten wird. Ich danke euch und werde den kurs weiter empfehlen.
Lg Nadine C.S.

21.10.2014

Liebes IMF Team!
Ich habe im September den VormittagsIntensivkurs bei Herrn V. besucht und bin bei Kamptner zur Prüfung angetreten. Ehrlich gesagt war und bin ich noch immer vollends zufrieden mit der Lehrkraft. Er hat mir sehr geholfen, seine Erklärungen waren sehr gut, seine Lernschritte gut nachvollziehbar und ich bin mir sicher, dass ich die bestandene Prüfung nur Dank seiner Initiative und Bemühungen geschafft habe. Natürlich habe ich nach dem Kurs selbst weiter gelernt (aber nicht übermäßig viel), aber Dank des Kurses konnte ich die Grammatik leicht lernen, da ich sie im Kurs gut verstanden habe.
 
Ich kann diese Lehrkraft wirklich weiterempfehlen!
 
Ein Punkt wäre noch: ( vlt weniger Zeit mit HÜS vergleichen verwenden, dafür die Grammatik schneller durchbekommen und in der letzten Woche nur noch übersetzen)-nur so ein Tipp am Rande =)
Liebe Grüße an Herrn V.!

Freundliche Grüße,
Verena P.

16.10.2014

Ich fand den Kurs sehr gut. Bei der Prüfung ist es mir sehr gut gegangen. Ich bekam sogar eine 3, obwohl ich mich vor dem Kurs im September noch nie mit Latein beschäftigt habe.

Mit freundlichen Grüßen,
Jasmin A.

16.10.2014

Rückmeldung Intensivkurs-September: Hatte vor dem Kurs überhaupt keine Lateinkenntnisse. Habe dann aber während des Kurses sehr intensiv mitgelernt, sodass ich mich nach den Einheiten in Ihrem Institut bezüglich der Grammatik mehr oder weniger sattelfest gefühlt habe. Dann habe ich zur Übung einge Texte für die mündliche Prüfung von Frau Prof. Kamptner übersetzt und anschließend auf die schriftliche Prüfung bei Kamptner eine 2 geschrieben. Die mündliche fiel bei diesem Antritt aufgrund der vielen Anmeldung weg. Fand Ihren Kurs also sehr hilfreich - danke ;)

Mit freundlichen Grüßen,
Julia S.

14.10.2014

Liebes IMF Team!
Ich habe im September den Lateinkurs bei J. gemacht und letzten Samstag die schriftliche Lateinprüfung bei Prof.Kamptner geschrieben. Ich habe diese mit einem 2er bestanden und muss jetzt nicht einmal mehr zur mündlichen antreten! :)
Der Kurs bei J. war wirklich super und hat mich perfekt auf die Prüfung vorbereitet!
Die Prüfung selbst war eher schwer. Angeblich hat sie Prof.Allesch zusammengestellt. Das Thema war die Christenverfolgung zu den Zeiten Diokletians. Der Text ist sich für mich mit der Zeit gerade noch ausgegangen. Auffallend war, dass sehr viele ut-Sätze darin vorkamen.
Nochmals vielen Dank!

Liebe Grüße
Lukas B.

29.09.2014

Sehr geehrter Herr Prof. V.,
ich habe ihren Unterricht sehr gut gefunden, sie haben den Stoff bzw. die Thematik trotz massiven Zeitmangels verständlich vermittelt. Ich hoffe es reicht für mich :)
mfg Karim A.

25.06.2014

Hallo R.,
ich habe die Prüfung, dank deiner guten Erklärungen vom Montag, heute mit einem "befriedigend" geschafft.

Liebe Grüße
Sonja R.

24.06.2014

Sehr geehrter Herr V., liebes IMF Team,
ich hatte gestern meine Latein-Prüfung. Sie war leider sehr schwierig. Ich denke schon, dass ich gut auf die Prüfung vorbereitet war, und die Tatsache, dass ich so viel in zwei Monaten gelernt habe finde ich bemerkenswert. Danke dafür! Ein Vorschlag meinerseits ist, sich in den letzten 2 - 3 Einheiten mit Übungstexten zu beschäftigen, da man bei diesen auf das gesamte Grammatik-Wissen zurückgreifen muss, welches bei einzelnen Übungen nicht immer so schwierig ist, denn man weiß, worum es bei der Übung geht.

Ich habe eine Zwei!!! Ich habe heute Nachmittag das Mail mit der Info bekommen, ich bin sehr glücklich und dankbar! Ich kann es mir dennoch nicht erklären, aber ich freue mich über dieses Wunder :-)

Ich möchte mich nochmals bei Ihnen bedanken, Sie haben mich gut auf die Prüfung vorbereitet, und ich finde es erstaunlich, in zwei Monaten so viel Wissen aufzunehmen!

Vielen Dank und alles Gute,

Michal G.

08.04.2014

Hallo!

Also, ich hatte die Prüfung bei Herrn Prof. Wallisch und habe mit einer 3 bestanden. Der Kurs war

super und unser Lehrer auch, weiß leider nicht mehr, wie er heißt, aber der Kurs war im Februar
(Mo, Di, Do von 9.00 - 11.30 Uhr). Ich kann den Kurs ruhigen Gewissens weiterempfehlen!

LG Magdalena K.

26.03.2014

Sehr geehrtes IMF-Team,
ich wollte Sie freudigerweise darüber in Kenntnis setzen, dass ich die Lateinergänzungsprüfung bei Frau Prof. Kamptner mit einem "Gut" bestanden habe.

Vielen Dank für die äußerst gute Vorbereitung!!!

Mit freundlichen Grüßen

Katrin F.

25.03.2014

Hallo
ich hab den letzten Lateinkurs bei euch gemacht und die schriftliche Lateinprüfung mit einer 2 bestanden und mündlich dann mit 1.

Vielen Dank für die nette Betreuung und speziellen Dank an Hr. R., der Unterricht war sehr gut, gegen Ende hin vlt. ein bisschen zu viel auf einmal, aber sonst war ich sehr zufrieden.

Liebe Grüße

Dominik

21.03.2014

Liebes IMF-Team,
hab einen Intensivkurs im Februar (vormittags) ohne jegliche Vorkentnisse gemacht, und nach vielen harten Wochen bin ich heute schließlich mündlich dran gewesen. Ist zwar "nur" eine Vier als Gesamtnote, aber ich bin völlig zufrieden.

Insgesamt ist der Intensivkurs sicher nicht der einfachste Weg, um Latein zu lernen. Aber es ist zumindest der schnellste.

LG Anna B.

27.02.2014

Vielen Dank für Ihre ausführliche und äußerst verständliche Erklärung.

Mit freundlichen Grüßen
Katrin F.

11.11.2013

Veni, vidi, (sudavi), vici!! ;) Latein beim ersten Antritt mit dem 4-wöchigen Intensivkurs mit einer 3 bestanden! Herzlichen Dank für die tolle Vorbereitung!

Lg Eva-Maria N.

03.11.2013

Liebes IMF-Team,
Im September habe ich bei Ihnen den Lateinkurs bei Herrn Sch. besucht, bin nun bei Robert Wallisch zur Prüfung angetreten und habe sie mit einem "Gut" bestanden.
Da er ja einen Herzinfarkt hatte, entfällt die mündliche Prüfung bei ihm und es zählt nur die schriftliche Klausur.

Kurz zur Klausur: Leider konnte ich den Prüfungstext nicht mitnehmen, da man die Übersetzung auf dieses Blatt schreiben musste (es handelte sich um eine Biographie von Nero).

Wie üblich hat der Text ungefähr 180 Worte umfasst. Bis auf zwei Sätze war er meines Erachtens nicht besonders schwierig. Was allerdings schon gefordert wurde, dass man die Grammatik sehr gut kannte. Es kamen die unterschiedlichsten Formen vor, sehr viel Konjunktiv (auch im Passiv! und mit ut- und cum-Sätzen), einige PC-Konstruktionen und Ablabse, sowie einige Deponentien - also beim Lernen durfte nichts vernachlässigt werden.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Herrn Sch. bedanken, der es geschafft hat uns in dieser kurzen Zeit für die Prüfung vorzubereiten. Durch seine Art, die Grammatik in Verbindungen darzustellen, hinterließ er für mich den Eindruck, dass Latein gar nicht so schwer ist!

Mit lieben Grüßen,

Elisabeth K.

02.11.2013

Hallo!

Ich war im Sommer-Intensivkurs am Nachmittag und ich wurde gebeten ein kurzes Feedback zu machen. Ich hatte die Prüfung am 18.10. Es hat sehr lang gedauert, bis ich die Note bekommen habe, weil der Prof. krank ist und dadurch auch die mündliche Prüfung nicht abhalten kann.

Ich habe eine 2 auf die schriftliche und somit auch eine 2 als Endnote :).

Ich danke Ihnen sehr für die gute Vorbereitung. Es war wirklich sehr hilfreich und, obwohl die Zeit so kurz war, war trotzdem alles verständlich und hat gleichzeitig auch Spaß gemacht.

Vielen Dank nochmals!

Liebe Grüße
Anasimon M.

16.06.2013

Hallo R.,
ich glaube, Du hast mich gebeten, Dir nach der Prüfung ein kurzes Feedback zu geben. Also mein Bruder und ich sind am Freitag angetreten und haben beide die schriftliche Prüfung bestanden (beide mit Befriedigend). Da Prof. Wallisch bei der mündlichen Prüfung Vokabeln bzw. Grammatik prüft und das eigentlich zu unseren Stärken zählt, gehe ich davon aus, dass wir auch die mündliche Prüfung schaffen werden.

Ich möchte mich hiermit bei Dir für den hervorragenden Job bedanken, den Du beim Kurs gemacht hast. Nachdem ich gesehen habe, wie schwer das Latinum für einen Neueinsteiger ist, kann ich mit Fug und Recht sagen, dass ich bzw. wir die Prüfung ohne Deine Hilfe nicht geschafft hätten.

Dafür ein herzliches Danke!

LG Armin K.

02.04.2013

Ich habe im Februar den Latein-Intensivkurs bei Ihnen gemacht. Dabei wurde uns gesagt, dass wir kurz Bescheid geben sollen, wie es uns bei der Prüfung erging. Ich habe die Prüfung bei Herrn Professor Allesch mit der Gesamtnote 2 abgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen

Juliane L.

23.03.2013

War ganz zufrieden mit dem Kurs und hab bei Prof. Wallisch mit einem 3er bestanden.

Sarah M.

22.03.2013

Hallo liebes IMF-Team.
Danke für die gute Vorbereitung. Ich habe schriftlich und mündlich (bei Enache) einen 3er geschafft. Euer Kurs war eine sehr gute Vorbereitung.

Danke nochmals ... Gilbert W.

21.03.2013

Liebes IMF-Team,

hatte sowohl mündlich als auch schriftlich eine 1 auf die Lateinprüfung. Der Kurs war also richtig gut - Allesch wollte sogar wissen, wo ich so gut Latein gelernt habe. Feedback: Ich denke es hätte mehr HÜ gegeben werden können und überhaupt mehr Druck aufgebaut werden sollen. Wenn man da keine Selbstdisziplin hat, dann kommt man schnell nicht mehr mit (wie bei einigen Kollegen). Zwar sind wir alle alt genug zum Selber-Entscheiden, aber in so kurzer Zeit hätte mehr Druck vom Lehrer sicher nicht geschadet. Und Konjunktiv und ut/cum früher rannehmen. Haben das kaum gemacht und gemeinsame Übung hätte sehr zum Verständnis beigetragen.

LG Pamina A.

21.03.2013

Danke. Ich habe die Prüfung mit einer 2 bestanden und war mit dem Kurs (Nachmittagskurs Februar) und meinem Lehrer wirklich zufrieden.

LG Caroline B.

20.03.2013

Vielen Dank! Ich habe die Lateinergänzungsprüfung geschafft (schriftlich 2, nach mündlich 3)! Ich wäre aber auch zufrieden gewesen mit dem Kurs, wenn ich die Prüfung nicht geschafft hätte; den Kursleiter (ich weiß dessen Namen leider nicht; bin im Nachmittagskurs gewesen) habe ich sehr gut gefunden - vielleicht können Sie ihm das bitte ausrichten.

Freundliche Grüße

Anna S.

09.11.2012

Lieber Herr Franz!
Ich will Ihnen ein kurzes Feedback geben über meine Lateinerfolge bei der Prüfung: Schriftlich hatte ich leider einen Fünfer, aber mündlich dann einen Einser. Der Latinumkurs war eine Spitzenvorbereitung, ich habe mich sehr sicher gefühlt und konnte oft anderen helfen, die sich die Grammatik selbst aneignen mussten.
Ich würde jederzeit wieder einen Kurs in Ihrem Institut besuchen (zum Glück muss ich das aber momentan nicht ;) ) und empfehle Sie gerne weiter!

Mit freundlichen Grüßen

Kathi L.

26.10.2012

Sehr geehrtes IMF-Institut,
Ich habe bei Ihnen im September einen Lateinkurs belegt und Sie erbaten Rückmeldung bezüglich des Prüfungerfolges.
Ich habe die Prüfung bestanden. Ihr Kurs hat mich gut auf die Prüfung vorbereitet.

mfg

Sebastian B.

26.10.2012

Sehr geehrter Herr Franz,
ich habe die Lateinprüfung mit einem 2er bestanden - die schriftliche Prüfung war bewältigbar. Da Hr. Prof. Wallisch krank ist, wird keine mündliche Prüfung erfolgen, d.h. ich habe das Latinum geschafft.
Vielen lieben Dank an Hr. Mag. Sch. und seinen fachkundig geführten Kurs, der wirklich Lust auf Latein gemacht hat und auch viel Spaß gemacht hat!

Mit freundlichen Grüßen

Daniela P.

25.10.2012

Liebes IMF Team! Hier ist Lisa L. aus dem September-Abendkurs. Hab meine Lateinprüfung mit 3 bestanden. Mfg

21.10.2012

Liebes IMF-Team!
Ich wollte euch nur Bescheid geben, dass ich meine Latinum-Ergänzungsprüfung bestanden habe. War nie in der Vorlesung und habe im September den Vormittagskurs besucht, der mir sehr viel weitergeholfen hat, da ich zuvor nie mit Latein in Berührung gekommen bin. Somit werde ich für euch weiter Mundpropaganda betreiben, da ich es ohne den Intensivkurs sicher nie in einem Monat geschafft hätte! :)

Vielen herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Melanie R.